Eigenheim- und Haushaltsversicherung

Wir gehen immer davon aus, dass alles so funktioniert, wie es funktionieren soll, und das ist gut so. Wissenschaftliche Studien beweisen, dass Menschen, die vertrauen und positiv denken, glücklicher, gesünder und auch erfolgreicher sind als Menschen, die immer gleich den Teufel an die Wand malen.

Trotzdem hängt unser Glück oft an einem seidenen Faden. Am einen Tag kann die Welt noch perfekt erscheinen. Am anderen Tag kann etwas passieren, womit wir nie gerechnet hätten und das unser Leben gehörig auf den Kopf stellt: ein Wasserrohrbruch, ein heftiges Unwetter oder ein Einbruch in die privaten vier Wände. Wenn die Versicherung dann ihre Dienste verweigert, sollten Sie nicht zögern und sofort einen Rechtsanwalt aufsuchen.

Häufige Probleme

Sie hatten einen Schadensfall und Ihre Versicherung deckt den Schaden nicht oder nicht vollständig? Wir unterstützen Sie unter anderem bei folgenden Problemen:

  • Ihre Haushaltsversicherung verweigert die Leistung mit dem Argument, Sie hätten den Schaden grob fahrlässig herbeigeführt.
  • Die Versicherung beruft sich auf einen schwer nachvollziehbaren Risikoausschluss.
  • Die Schadenshöhe wird zu gering berechnet, weil ein internes Gutachten zu nicht nachvollziehbaren Ergebnissen führt oder bei der Berechnung des Zeitwerts zu hohe Abschläge gemacht werden.
  • Die Versicherung verweigert die Übernahme von Kosten, die einem Versicherungsnehmer entstanden sind, weil er versucht hat, einen Schadenseintritt zu verhindern (z.B. Beseitigung eines Baumes, um eine Beschädigung des versicherten Hauses zu verhindern).

Unsere Hilfe

Wir helfen Ihnen bei Ihrer Versicherung - auch außergerichtlich - zu Ihrem Recht zu kommen. Gerne klären wir in einer kostenlosen Ersteinschätzung ab, welche Ansprüche in Ihrem Fall bestehen.