Berufsunfähigkeits-Versicherung

Arbeit nimmt einen zentralen Stellenwert in unserem Leben ein und das nicht nur wegen des Einkommens. Der Mensch strebt in der Arbeit nach Selbstverwirklichung, verdient sich durch seine Arbeit Achtung, Anerkennung und Ansehen. Soziale Kontakte werden geknüpft.

Seine Arbeit aufgeben zu müssen, ist entsprechend tragisch. Stecken gesundheitliche Gründe dahinter, ist das natürlich noch tragischer. Weigert sich die Versicherung dann, die Berufsunfähigkeitspension zu bewilligen, obwohl man zu jenen 15 Prozent der Bevölkerung gehört, die eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und jahrzehntelang Prämien bezahlt hat, versteht man die Welt nicht mehr und das nicht einmal zu Unrecht.

Häufige Probleme

Die Berufsunfähigkeitsrente wird immer wieder mit folgenden Argumenten abgelehnt:

  • Es würde gar keine Berufsunfähigkeit vorliegen.
  • Es habe bereits Vorschäden gegeben, die nicht korrekt angegeben worden wären.
  • Es könne ein anderer Beruf zumutbar ausgeübt werden.
  • Die Versicherung beruft sich auf einen Haftungsausschluss.

Unser Angebot

Wir unterstützen Sie, wenn Ihre Versicherung Ihre Ansprüche zu Unrecht ablehnt. Für unsere Mandanten verhandeln wir außergerichtliche Lösungen, prüfen die Chancen einer Prozessführung und vertreten in Schlichtungs- und Gerichtsverfahren.

Gerne klären wir in einer kostenlosen Ersteinschätzung ab, welche Möglichkeiten in Ihrem Fall bestehen. Wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, die Streitigkeiten bei Versicherungsangelegenheiten abdeckt, holen wir die Deckung ein.